CX-Saisonfinale in Buchholz

Am 15. Januar wurde mit dem zehnten, und gleichzeitig letzten Lauf des Stevens-Cups, die Crosssaison 2016/17 beendet.
Bedingt durch das recht sonnige Winterwetter um die Null Grad war die Strecke in Buchholz anspruchsvoll und abwechslungsreich zugleich.

Trockene Asphaltabschnitte, Waldböden nass und rutschig, Sandpassagen mal gefroren, mal locker, Schnee in matschiger und überfrorener Form.

All dies erforderte beim Finale noch einmal die volle Konzentration der Aktiven.

Foto: Burkhard Sielaff

Andreas Rips fuhr bei den Senioren 3 auf Platz 6. In der Gesamtwertung belegt er in einem überaus starken Starterfeld den 7. Rang.

 

Tim sicherte sich mit dem 13. Platz in Buchholz den 9. Rang in der Gesamtwertung bei der Gruppe Hobby.

Matthias Lück, Hobby Ü40, wurde in diesem Rennen und in der Gesamtwertung 4.

Frank Schlüter erreichte zum Abschluss seiner ersten Crosssaison bei den Hobby Ü50 einen 11. Platz, damit sicherte er sich auch im Gesamtklassement den 11. Rang. Mit dieser Leistung ist er sehr zufrieden und dies lässt auf die nächste Saison hoffen. Sein Sohn Tom fuhr bei den U11 auf den 5. Platz und erreichte damit in der Gesamtwertung Platz 3.

Felix 3. Platz Gesamtwertung

Matthias 4. Platz Gesamtwertung


Folgende Vereinsmitglieder waren in dieser Saison noch am Start:

  • Jonah Mootz (U11)
  • Calvin Fiedler (U17)
  • Henrik Broekstra (Hobby)
  • Cordula Neudörfer (Elite w)
  • Heiko Müller und Andreas Fiedler (Senioren 3)
  • Jürgen Abendroth (Hobby Ü50)
  • Adrian Rips (Elite) und
  • Felix Holst (U23)

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass alle heil durch die Sommersaison kommen, und wir uns – und noch viel mehr Kattenberger- bei Regen, Matsch und Schnee in der Saison 2017/18 wieder treffen. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht. Danke an ALLE die zu dem Gelingen dieser tollen Rennserie beigetragen haben.

PS: und wer keinen Matsch mag, es gibt auch Renntage bei strahlendem Sonnenschein, die Ausrede zählt also nicht. 🙂

Matthias

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: