(Noch) klein, schon fein. CX-Rennen in HH-Farmsen

Was kann man aus einer holperigen Wiese und einem 2m hohem Berg aus Mutterboden machen?
Manch einer gar nichts. Mit Phantasie und Radsportsachverstand kann daraus aber auch eine tolle Cyclocrossstrecke entstehen.
So geschehen am vergangenen Samstag in HH-Farmsen.
Die RG-Hamburg hat dorthin zum ersten Crossrennen an (nicht auf!) der dortigen BMX-Bahn eingeladen.
Auf dem für die Zuschauer gut zu überblickenden Areal wurde ein schön flüssig zu fahrender Kurs abgesteckt. Dabei wurde der schon erwähnte „Berg“ kreativ eingeplant und bereitete viel Fahrspaß.


Leider fanden sich nur wenig Aktive ein, so dass die Starterfelder doch eher übersichtlich ausfielen.
Die Veranstaltung hat aber defintiv mehr verdient. Nette Leute, lecker Wurst und Kuchen, und die Strecke, ein bisschen „Zeven-light“. Hoffentlich kommen im nächsten Jahr mehr Aktive. Ich meine, dass gerade Crosseinsteiger hier eine schöne Strecke für die ersten CX-Rennen vorfinden. Man muss sich nur mal trauen. 🙂

Die Ergebnisse der Kattenberger:

1. Hobby Ü40, Matthias Lück
1. Frauen Elite, Cordula Neudörfer
2. Männer Elite, 1. U23, Felix Holst (Elektroland 24)

Matthias

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: