Neues Jahr – neualte Ziele

Gleich fünf Kattenberger engagierten sich die letzten beiden Jahr im „elektroland24 Cycling Team“ und machten damit einen Großteil des Teams aus. 

Während Karsten uns mit seinen Kochkünsten verzauberte und Klaus die besonderen Momente auf und neben dem Rad fotografisch festhielt, konnten wir stets auf deren tatkräftige Unterstützung zählen. 

Nicht zu vergessen ist dabei unser sportlicher Leiter Oliver, welcher zugleich sämtliche Rollen verkörperte. Egal ob Busfahrer, Mechaniker, Manager oder moralischer Unterstützer – er saß am Ende des Tages immer noch am Steuer des Busses, während der Rest vor voller Erschöpfung tief und fest schlief. 

Ein ganz großes Dankeschön gilt diesen drei Unterstützer des Teams, die dafür sorgten, dass sich die Fahrer Felix und Adrian nur noch auf das Rennrad schwingen mussten.

Wir blicken auf zwei atemberaubende Jahre mit vielen schönen Momenten sowohl abseits des Rades als auch über dem Lenker zurück.

Für Felix ergeben sich in dieser Saison neue sportliche Herausforderungen. Durch eine eigeninitiierten Teamgründung, den Puncheurz, machen sie sich die Einbindung von Leidenschaft in den Rennsport zur Aufgabe. Neben der Teilnahme an regionalen Rennen wollen sie beim 24h Rennen bei Rad am Ring, der Oderrundfahrt sowie an Fixie-Rennen und Gravel-Rennen teilnehmen und so die „volle“ Bandbreite des Radsports abdecken.

https://www.puncheurz.com/

Adrian strebt dagegen sein altes Ziel an: die Radbundesliga. 

Durch die verletzungsbedingte frühzeitige Beendigung der letzten Saison, möchte er nun nochmal den Fokus auf die Gesamtwertung der insgesamt neun Rennen legen. Zu verfolgen ist er in den komplementär Farben des BikeMarket Teams Blau und Gelb. Neben der Radbundesliga steht auch wieder die Teilnahme an der Baltyk-Karkonosze Rundfahrt in Polen sowie die Oderrundfahrt und die Deutsche Meisterschaft als weitere Highlights auf dem Rennprogramm. 

https://www.bikemarket-team.de/

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Vereinsfahrer-Wertung in der Radbundesliga für den besten Amateurfahrer geben, die nicht uninteressant bleiben wird. 

https://www.rad-bundesliga.net/

7. April: Düren

11. Mai: Langenweißbach

12. Mai: Erzgebirgsrundfahrt

28. Juni: DM Einzelzeitfahren

28. Juli: Nürburgring

8. September: Genthin

15. September: Sebnitz

21. September: Sauerland

22. September: Sauerland

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei