NORDCUP-Trikotverleihung 2022

Das große Abschlußevent der erfolgreichsten regionalen Radmarathonserie in Deutschland fand dieses Jahr recht zeitnah am 22.Oktober 2022 statt, mit Beteiligung von Vereinskameraden des RSC Kattenberg.

Die Räume der Sparkasse Mittelholstein AG, im zentralgelegenden Rendsburg, boten genug Platz und Möglichkeiten für einen würdigen Abschluß des diesjährigen NORDCUP´s.
Vorab tagten die Vertreter der ausrichtenden Vereine und besprachen gemeinsam den Ablauf und legten die Bedingungen für die neue Saison 2023 fest.
Demnächst auf der Homepage https://www.nordcup-radmarathon.de/  zu lesen.

Die neue großzügige Location bot viel Platz und vielfältige Dekorationsmöglichkeiten

Als Königsdiziplin im Radsport wird der Radmarathon bezeichnet. Dieser hat mindestens eine Streckenlänge von 200 Kilometer (D). Dazu kommen je nach Region einige oder viele Höhenmeter. Laut BDR Regelwerk ist eine maimale Fahrzeit von 10h zu beachten. Die Depotverpflegung ist in der Regel reichhaltiger und qualitativ hochwertiger. Die Startzeiten sind nur was für Frühaufsteher und trotzdem wächst die Schar der Langstreckenfahrer kontinuierlich.

 

Heute konnte bei prolog kräftig gespart werden.

Ab 14 Uhr traf sich die Radsportgemeinschaft der Marathonis am neuen Veranstaltungsort. Der langjährige Trikotsponsor prolog® cycling wear war ebenfalls persönlich wieder vor Ort. Michael Schmidt und seine Frau Silke hatten aus Heidelberg etliche Sachen von Radtrikotagen mitgebracht und boten diese zu günstigen Preise an. Die Verkaufsstände waren gut und vielfältig bestückt und wurden stark frequentiert. Neben dem Verkauf gab es aber auch eine kompetente Beratung rund um das Thema (richtige) Bekleidung und viele Fragen wurden fachmännisch beantwortet.

Zeitgleich wurden durch das Catering der kleine Hunger und der aufkommende Durst gestillt. Bis es um 15 Uhr mit der persönlichen Überreichung seines FINISHER-Trikots losging, blieb genug Zeit ausgiebig die letzte Saison nach zu besprechen und für das neue Jahr große Pläne zu schmieden. Es herrschte eine tolle Stimmung, angeregte Gespäche wurden geführt und Kontaktpflege betrieben. Neben dem begehrten NC-Finishertrikot war die Tombola, mit vielen hochwertigen Artikeln, das 2. Highlight der Veranstaltung – dank dem neuen Hauptsponsor B.O.C

 

1 bis 8 Lose gab es für die Marathonfahrer, je eins für einen Marathon = es lohnt sich also (viiiiiiel) Radzufahren 🙂

 

Für jeden gefinishten Radmarathon in der Serie, gab es beim Einlaß ein Los – maximal also 8 Stück. Unabhängig ob das Trikot erreicht worden ist oder nicht und natürlich nur für Anwesende, somit waren die Gewinnchancen gut und es gab hochwertige Gewinne.

 

GEWINNE – GEWINNE!!  im Wert von über 3000,- Euro!!  Danke an B.O.C.

Robert-Mario Hirschmann als neuer NC-Manager und Bernd Schmidt im allerersten NORDCUP-Trikot von 1999

Robert-Mario Hirschmann (SG Athletico Büdelsdorf) hatte seinen ersten „öffentlichen“ Auftritt als neuer NORDCUP Manager, unterstützt wird Robert-Mario tatkräftig und fachkundig von Thomas Becker in Sachen Hompage, Werbung und den wichtigen Social Media. Beide moderierten dann auch die persönliche Übergabe des Trikots. Vorab gab es einige Zahlen zur Statistik, zum Verlauf der abgeschlossenen Radmarathonserie und persönliche Eindrücke von Robert von seinen Teilnahmen an diversen NC-Veranstaltungen. Michael Schmidt von prolog sprach von schwierigen Zeiten, aber nichtsdestotrotz wurden die bestellten Trikotagen pünklich geliefert und laut Michael ist und bleibt prolog ein treuer und verläßlicher Trikot-Partner für die NC-Serie und für die Radsport-Vereine.
Bernd Schmidt wurde als Gründungsvater und bisheriger NC-Manager für sein unermüdliches Tun und Wirken vor versammelter Mannschaft geehrt. Ein großes Dankeschön ging auch an seine durchhaltende Ehefrau Andrea. Beide bekamen einen großen Präsentkorb überreicht und die besten Wünsche für die weitere radsportliche Zukunft – gemeinsam auf dem Rad.

 

Das diesjährige Trikotdesign wurde von werbung.sh kreiert und?! – ja, mal wieder eine andere Idee und ja, es gefällt (den meisten). Auf der rechten Vorderseite sind alle 8 Marathonstrecken abgebildet und die entsprechenden Vereine stehen auf der Rückseite, ebenso die Sponsoren. Die Farbe Schwarz läßt es edel aussehen und das SUPERFINISHER-Trikot ist ein echter Hinkucker. Die Leistung der diesjährigen Rookies der Serie wurden namentlich besonders hervorgehoben und diese Radsportler wurden mit Applaus belohnt.

 

Insgesamt wurden 102 Radmarathonis neu eingekleidet                                                                                                                                                                   Foto Bernd Schmidt

Andreas Bürger mit seinem neuen, schicken Radtrikot

Das SUPERFINISHER-Trikot sieht an Henning schon edel aus, so goldig. Er hat allen Grund zum strahlen.

Insgesamt 9 RSC Kattenberger haben sich in diesem Jahr das Finisher-Tikot hart erfahren. Der bekannte RSC Kattenberg-Express war viel und oft unterwegs und gern bei den Veranstaltern und auf der Strecke gesehen. Die aktuellen Trikotträger 2022 sind: Britta, Lars, derdirk, Jörg T., Heiner, Anderas J., Torsten L., Jörg B. und als SUPERFINISHER (8/8) bekam unser Henning dieses besondere Trikot überreicht.
Gratulation an alle und im nächsten Jahr geht es mit neuen Ideen, einigen Verbesserungen (BDR App), teils neuen Strecken und vorallem mit den festen Zusagen/Unterstützung der (neuen) Sponsoren in die 24te !! NORDCUP Saison. Wir sind dabei!

Alle 8 Radsportvereine aus Schleswig-Holstein und Hamburg sind auch in der neuen Saison mit einem Radmarathon wieder mit dabei. Auch wir – der RSC Kattenberg – zum 24. !! Mal mit dem „Holsteiner Wellenritt“. Die Erfolgsgeschichte geht weiter.

Der neue NC-Flyer made by rsc kattenberg (Erika / Annett)  Danke dafür.

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Andreas Bürger
1 Monat zuvor

Eine gelungene Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre.
Robert hat souverän diesen Nachmittag moderiert und erweist als kompetenter Nachfolger von Bernd Schmidt.
Auch das Design der diesjährigen NordCup Trikot trifft den Geschmack der meisten Teilnehmer.
Lieben Dank an Robert Mario Hirschmann für die Orga dieser Veranstaltung.