Traurige Nachricht

Stephan Haase – † 11.09.2022

Wir sind alle fassungslos
Wir alle sind fassungslos, dass unser Vereinsmitglied Stephan plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde. Während einer Trainingsfahrt wurde er von einen Treckergespann überholt und kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte im Graben. Reanimationsmaßnahmen blieben leider vergeblich und er verstarb an der Unglücksstelle.

Stephan war ein bekennender Freund der langen Distanzen und hatte noch viele Ideen und Pläne für ausgiebige Radtouren. Im vergangenen Dezember hatte er seine Frau Andrea geehelicht und war in diesem Frühjahr mit ihr von Radbruch bei Lüneburg erst nach Wilstedt gezogen. Er freute sich in der Nähe Kaltenkirchens wieder heimisch geworden zu sein und nahm fortan
an Ausfahrten des RSC Kattenberg teil.

Seine liebenswerte Art, seine große Hilfsbereitschaft und sein Sinn für Humor werden uns sehr fehlen. Wir werden Stephan für alle Zeit ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Frau Andrea und seinen Kindern Isabell und Marcel sprechen wir unser tief empfundenes Mitgefühl aus.

Ruhe in Frieden, Stephan!

Im Namen der Mitglieder des RSC Kattenberg v. 1997 e.V.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Franco
1 Monat zuvor

Mit großer Bestürzung hat das Team Romantica auf die Nachricht über den tragischen Unfall von Stephan reagiert.
Stephan war mit seiner offenen und lebensfrohen Art eine Bereicherung für unsere Team. Unvergesslich bleibt die 10-Jahres-Feier des Team Romantica, die Stephan organisiert und bei sich zu Hause ausgerichtet hat.
Stephan, wir vermissen dich!