Der “ Tag der Meister „

Die Radsportvereine in Schleswig-Holstein wählten am 14.Februar
am „Tag der Meister“ in Kiel Adrian Rips zum
> Radsportler des Jahres < .

(aktualisiert)

DSC_2168Adrian, als 21jähriger Sportler, fährt seit 10 Jahren in unseren Vereinsfarben und das sehr erfolgreich: 22 Siege! und gut 100 Platzierungen. Seine sportlichen Leistungen im Jahr 2016 – Adrian ist einer der besten norddeutschen Sprinter – führten zur Nominierung durch den Landesverbandals als einer von drei Kandidaten.
Bei den Radrennen der Amateure startet er gemeinsam mit Björn Büttner (RST Lübeck) für die Renngemeinschaft eletroland24-CyclingTeam. Beide Fahrer erhielen für ihre Leistungen und den Gewinn einer Landesmeisterschaft  den Diamanten als Auszeichnung. Rips gewann die Meisterschaft im Querfeldein, sowie die Rennen in Lübeck, Flintbek und Kiel. In der neuen Saison startet er genau wie Büttner in der höchsten Klasse der Amateure „Elite A/B“.

Während die beiden anderen Kandiaten, ein erfogreicher Radwanderer und der beste RTF-Fahrer, im Intervie mit Bernd Schmidt noch eine „Wahlkampfrede“ hielten, ließ Adrian seine Erfolge für sich sprechen. Mit seiner uns bestens bekannten Art, zurückhaltend und bescheiden, repräsentierte er den RSC-Kattenberg hervorragend. Mehrheitlich und mit großem Abstand ging die Wahl zum „Radsportler des Jahres“ dann auch zu seinen Gunsten aus. Gratulation zu dieser guten Wahl und Respekt vor seinen eingefahrenden Ergebnissen.

IMG_0005

Außerdem bekam Adrian als Landesmeister im Querfeldein einen weiteren Diamanten als Auszeichnung. Aber es wurden noch weitere Radsportler vom RSC verdienter Maßen geehrt. Cordula Neudörffer erhielt gleich in ihrem ersten Lizenzjahr einen solchen und auch Andreas Rips wurde für seine sportlichen Erfolge damit geehrt. Beide in der Kategorie Cross. Nicht anwesend aber trotzdem geehrt wurden Felix Holst und (seit diesem Jahr nicht mehr bei uns im Verein) Stephan Hohenschild – jeweils im Zeitfahren.

Durch die ausgezeichneten Sportler wurde unser Radsport Club als aktiver und vielseitiger Verein in Schleswig-Holstein wahrgenommen.
Glückwunsch allen Meistern und eine neue erfolgreiche Radsportsaison.

Und für`s nächste Mal: Wer noch nicht hat und möchte = Rennlizenzen gibt es bei unserem Rennfachwart Andrea Glatthor.

Bildergalerie   von Klaus

weitere Bilder  von Burkhard Sielaff

 

mit sportlichen Grüssen

Dirk Ehling

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Wolfgang F.
5 Jahre zuvor

Adrian, Glückwunsch zu der verdienten Auszeichnung. Die hast du dir redlich verdient, allein schon mit deiner Einstellung zum Sport.
Auch euch drei (Cordula, Andreas und Felix) gratuliere ich zum Diamanten.
Der Verein kann stolz auf euch sein. Macht weiter so.

Heiner K.
5 Jahre zuvor

Großartig! Well done!
Glückwünsche an Adrian sowie an Cordula und Andreas für die erbrachten Leistungen und Ehrungen.