Himmelfahrts-Tour 2018

Himmelfahrts-Tour 2018 des RSC Kattenberg

Aufruf unseres RTF Fachwarts Andreas Jaudsziems:

Moin liebe Kattenberger,
auch in diesem Jahr findet wieder unsere traditionelle Ausfahrt an Christi Himmelfahrt statt. Beachtet bitte, dass die Ausfahrt in zwei Streckenlängen mit unterschiedlichen Startzeiten angeboten wird:

Donnerstag 10.05.2018 – Vatertagstour zur „Alten Kaffeewirtschaft“ in Aukrug

Start/Ziel: Eiscafé Venezia, Kaltenkirchen

Streckenlänge ca. 146 km -> Startzeit 08:00

Streckenlänge ca. 89 km -> Startzeit 10.00

———————————————————————————————————————————–

Schon seit Tagen habe ich, Rainer Janssen, mich auf dieses Ereignis und den Kuchen in der „Alten Kaffeewirtschaft“ gefreut. Man muss wissen, der Konditor in Aukrug macht immer ganze Arbeit und das Verköstigen ist ein echter Genuss. Also habe ich mich unter dem Vorwand der sportlichen Ertüchtigung gerne bei Andreas zur Tour angemeldet.
Für den Vormittag war auf jeden Fall gutes Wetter gemeldet. So trafen sich um kurz vor zehn ein knappes Duzend ausgeschlafene Kattenberger zur ‚kleinen Rundfahrt‘ mit ca. 86km. Die ambitionierteren Kollegen waren bereits um Acht Uhr auf den Sattel gestiegen und hatten sich 146km vorgenommen. Punkt zehn fuhren wir gut Gelaunt los und nach ein paar Kilometern Asphalt hatte jeder seine Position in der Zweierreihe gefunden. Die Kilometer über die leicht wellige Strecke verflogen schnell.

Die ideale Kombi: blau-weiß-rot in einem frischen Grün sonnenbeschienen.

Kurz vor dem Halbzeitstopp, in dem schönen Abschnitt durch den Tönsheider Wald, war dann ‚Feuer Frei‘ und jeder fuhr in seinem Stiefel die kleinen Anhöhen hinauf. Dabei stießen wir noch auf einen Trupp Triathleten aus Itzehoe von denen ein Vereinskollege gerade seine Kurbel(!) verloren hatte. Ein 10er Imbus hätte geholfen dachte ich mir noch, den hatte aber keiner von uns zufällig in der Rückentasche. Also mussten wir die Sportskollegen leider alleine lassen.

Sonnesatt in Aukrug für alle

Direkt vor der Alten Kaffeewirtschaft war es dann eine Punktlandung. Unsere beiden Gruppen trafen tatsächlich im selben Moment ein, so dass einer gemeinsamen und geselligen Runde nichts mehr im Weg stand. Das Kuchenangebot war wie immer überragend und jeder fand ein passendes Gebäckstück.
Auf der gemeinsamen Rückfahrt habe ich insgesamt 26 Rad fahrende Sportler gezählt. Zügig ging es bei immer noch guten Wetterbedingungen gen Kaltenkirchen. Ich hatte den Eindruck, dass Petrus zwar seiner Pflicht nachkommen und den angekündigten Regenschauer liefern wollte aber als er die Kattenberger durch eine Wolkenlücke erspähte schnell seine Bemühungen wieder einstellte.
Kurz vor dem großen Wolkenbruch sind wir dann alle wieder gesund und trocken in Kaltenkirchen angekommen. Mit einem leckeren Eis und einem starken Espresso von Angelo habe ich die schöne Ausfahrt abgeschlossen. Schlank-durch-Bewegung hat heute irgendwie nicht so geklappt aber Spaß gemacht hat es trotzdem.

mit sportlichen Gruß

Rainer Janssen

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: