Ein gelungenes Wochenende in und um Braunlage

Zu siebt reisten wir am 25. Mai im Ulrichshof in Braunlage an:
Karen und Andreas als harzerfahrene Rennradler, Nicola und Jürgen als absolute Berg-Ersttäter, Stephan und ich und unser Wettergott😉.

Den Anreiseabend haben wir in gemütlicher Runde in einem der zahlreichen Restaurants ausklingen lassen.
 
 
Samstag sollte es in 3er Paarungen auf verschiedene Strecken gehen. Während Trupp 1 eine, nach eigenen Angaben, schöne, knapp 100km lange Tour in den Ostharz mit rund 1400hm fuhr, sollten es bei der zweiten Gruppe knapp 150km werden.
 
 
Strahlender Sonnenschein, beste Stimmung und dauerhafter Durst begleiteten uns. Jürgen musste den Ravensberg leider wegen ungünstiger Berg-Übersetzung wartend am Fuße verbringen. 
Aber nicht nur die Anstiege bis 22% auf der legendären Breiten Straße in St. Andreasberg erwiesen sich als Herausforderung. Auch die Abfahrten, bei denen leicht und locker 80km/h zustandekommen können, jagten dem ein oder anderen einen gehörigen Schrecken ein und reduzierten die Lebensdauer der Bremsbeläge.
 
 
Nach einer gemeinsamen Abschlussrunde am Sonntag um die Okertalsperre waren wir uns einig, ein gelungenes Wochenende mit neuen Erfahrungen und Wiederholungswert erlebt zu haben!
 
Eure Cordula 

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Karen Fiedler

Das war wirklich ein komplett gelungenes Wochenende.
Auch wenn uns Nicola zwischendurch töten wollte😂,am Ende freut man sich umso mehr !!