Finale des Stevens-Cups in Buchholz

Nach der absolut verregneten Saison 17/18 war die jetzige Saison geprägt von sehr trockenen Verhältnissen. Teilweise musste man nach einem Rennen sein Rad nur „abstauben“. Nur selten gab es die typisch matschigen Rennen. Pfützen musste man fast suchen. Die Strecken waren daher meist sehr gut zu fahren und man konnte einiges an Wartungsarbeiten einsparen. 🙂

Nass war es in Buchholz auch nicht. Dafür war der finale Tag geprägt von fies vereisten Stellen im gesamten Streckenbereich. Vernünftigerweise wurden daher noch schnell zwei, drei Kurven entschärft. Trotzdem gab es bei allen Rennen sehr viele Ausrutscher und Stürze, die leider nicht immer glimpflich ausgegangen sind. Von hier gute Besserung.

Die tollen Bilder für diesen Bericht hat unser „Rennfotograf“ Klaus gemacht. Vielen Dank dafür.

Beim ersten Lauf mit Kattenberger Beteiligung ging es noch um den Meistertitel bei den Masters 3.

Ich führte mit 2 winzigen Punkten vor Lars Erdmann. Es entwickelte sich in diesem Rennen zunächst ein spannenender Zweikampf zwischen uns beiden, indem dann auch noch Jan Mohrholz eingriff. Wir drei fuhren „alles was geht“ aber immer fair und mit Rücksicht. So macht das Spaß! Es kam mehrfach zu Positionswechsel zwischen uns dreien. Schlussendlich waren dann aber Jan und Lars vor mir im Ziel. Enttäuscht bin ich trotzdem nicht. Nach meinem Wechsel von den Hobbys in die Lizenzklasse hätte ich dieses Ergebniss nie für möglich gehalten.   

So knapp kann eine ganze Cross-Saison entschieden werden.

Punktgleich, aber mit dem besseren Ergebnis im letzten Rennen, sicherte sich Lars Erdmann verdient den Meistertitel bei den Masters 3 vor mir.

Cordula fuhr auf der zum Teil ziemlich vereisten Strecke auf Sicherheit. Sie hatte den Vizemeisterinnentitel hinter Lisa Schröder-Ott sicher. So ging es bei Ihr darum „nur“ heil und mit viel Spaß ein paar Runden zu fahren.  Für Sie geht hiermit eine hervorragende Saison zu Ende.

Frank Schlüter musste zeitlich bedingt in diesem Jahr leider die meisten Veranstaltungen auslassen. Umso schöner war es, dass Frank in Buchholz starten konnte. Von ganz hinten fuhr er ein sehr beherztes und starkes Rennen und kämpfte sich im großen Hobbyfeld Platz für Platz nach vorne. Super!

Im gleichen Lauf trat auch Jürgen Abendroth an. Bei Jürgen waren speziell auf dieser schwierigen Strecke die technischen Fortschritte zu sehen, die er in diesem Jahr gemacht hat. Jürgen hat sich schon vorgenommen über das ganze Jahr hindurch, neben dem Rennrad, regelmäßig ein bis zwei Stunden in der Woche an seiner Crosstechnik zu arbeiten. Trainingspartner sind sicherlich willkommen.  

Felix, der sich diese Saison etwas anders vorgestellt hatte, startete bei der Elite.

Dabei ging er während des Rennens leider auf einer der schon erwähnten tückischen Eisflächen zu Boden. Der Schwung für die anschließende Steigung war weg, also laufen. Oben angekommen merkte Felix, dass sich beim Sturz die Kette verklemmt hatte. Bis diese wieder aufgelegt war, zogen einige Konkurrenten davon.  

Natürlich war auch wieder unser “Pfeifenmann“ mit seinem Team in Aktion. Stephan Sturm hat souverän für einen ordnungsgemäßen Ablauf bei den Rennen gesorgt. Ohne diese Arbeit und das hohe Engagement so vieler hinter den Kulissen könnten diese Rennen gar nicht stattfinden. Euch allen gilt mein besonderer Dank.

Nach dem allerletzten Lauf der Saison wurde der Tag mit vielen besonderen Danksagungen, den Ehrungen der Gesamtsieger – und schönerweise meist nicht nur der Podiumsplätze- und einer von Stevens reichhaltig bestückten Tombola, beendet.

Zum Schluss danke ich im Namen aller FahrerInnen des RSC denen, die zum Gelingen dieser tollen Rennserie beigetragen haben. Es war wieder eine ganz tolle Zeit mit vielen netten Leuten, spannenden Rennen, leckerem Kuchen, toller Stimmung und allem, was man sich bei Radrennen so wünscht.

Wir sehen uns im Herbst wieder.

Matthias

Bilder von Klaus: https://photos.app.goo.gl/KCvMq6ThL6fq1ChJ7

Gesamtwertung: http://neu.cyclocross-nord.de/gesamtwertung/

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jochen

Schöner Bericht, Matthias, vielen Dank ! Glückwunsch euch allen für die starken Resultate

Cordula

Daumen hoch Matthias für den Abschlussbericht der Stevens Rennserie. Jetzt beginnt erstmal der gemütliche Teil der Geländesaison 🙂