RSC Etappenfahrt zu Pfingsten

Dieses Jahr haben sich unsere Sportsfreunde Heiner Korschewski und Andreas Jaudszims mächtig ins Zeug gelegt und für uns eine tolle 3-tägige Etappenfahrt ausgearbeitet.

Etappe 1: Samstag ab Kaltenkirchen, 150 Kilometer bis Hitzacker

Etappe 2: Pfingstsonntag führte uns eine traumhafte 150 Kilometer-Runde um Hitzacker gleich durch 3 Bundesländer (Niedersachsen, Mecklenburg Vorpommern sowie Brandenburg)

Etappe 3: Pfingstmontag führte uns der Track über 150 Kilometer von Hitzacker zurück nach Kaltenkirchen

Für diejenigen, denen das zu umfangreich war, hatten Andreas und Heiner zusätzlich noch kürzere Alternativ-Strecken ausgearbeitet, Chapeau !

Insgesamt waren wir mit 19 Kattenberger-/innen unterwegs. Eine tolle Truppe.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Fahrerinnen unseres Begleitfahrzeuges Petra und Nicole sowie Opel Fischer, die uns hierfür einen geräumigen Transporter zur Verfügung stellten.

Neben dem Radfahren stand natürlich die Geselligkeit im Vordergrund. 

Ob beim gemeinsamen Frühstück in der Jugendherberge, …

… dem abendlichen Grillen …

… den zahlreichen Erfrischungs-Stopps unterwegs …

… oder einem netten abendlichen Beisammensein mit Blick auf die Elbe.

Eines ist sicher: Wir hatten richtig Spaß !

Petrus meinte es richtig gut mit uns. Es blieb am gesamten Wochenende trocken. Defekte gab es daher so gut wie keine. Und die wenigen wurden schnell gemeinsam behoben.

Eine gelungene Veranstaltung. Vielen herzlichen Dank den Organisatoren und Unterstützern und natürlich auch den netten Teilnehmern.

Jochen

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei